Reduktion von resistenten Erregern durch gezielten Antibiotikaeinsatz in der Tiermedizin
Eine erfolgreiche Reduktion resistenter Erreger durch einen gezielten Antibiotikaeinsatz konnte in der Vergangenheit beispielsweise für Vancomycin-resistente Enterokokken (VRE) bei lebensmittelliefernden Tieren erzielt werden. Enterokokken kommen bei gesunden Menschen und Tieren natürlicherweise im Darm vor. Es handelt sich um zoonotische Bakterien, die zwischen Menschen und Tieren übertragen werden können. Unter bestimmten Bedingungen wie beispielsweise bei einem geschwächten Immunsystem können sie allerdings bei Menschen und Tieren Infektionen hervorrufen. Insbesondere in der Humanmedizin treten Enterokokken-bedingte Infektionen häufig auf. Infolge der Ausbildung verschiedener Resistenzen wird die Behandlung von Enterokokken zunehmend erschwert.

Das Antibiotikum Vancomycin gilt als eines der letztes Mittel der Wahl zur Behandlung von multiresistenten Enterokokken bei Menschen. Deshalb wird das Auftreten von Infektionen mit VRE als besonders kritisch eingestuft. Bei lebensmittelliefernden Tieren wurden in den 90er-Jahren VRE als Besiedler des Darms von gesunden Tieren nachgewiesen, obwohl Vancomycin bei diesen Tieren nicht eingesetzt wurde. Ein Grund für die Selektion von VRE war der Einsatz des Antibiotikums Avoparcin als Leistungsförderer bei lebensmittelliefernden Tieren. Die beiden Glykopeptid-Antibiotika Avoparcin und Vancomycin sind strukturell sehr ähnlich und der Einsatz beider Antibiotika führt zur Selektion von Enterokokken mit identischen Resistenzmechanismen.
Das bedeutet, dass Avoparcin-resistente Enterokokken auch VRE sind. Durch das Verbot des Einsatzes von Avoparcin als Leistungsförderer sank die Nachweisrate von VRE bei lebensmittelliefernden Tieren. [1] [2]




Prozentualer Anteil VRE-positiver Kotproben von Schweinen und Masthähnchen in Dänemark (1995-2000) [1] und den Niederlanden (1997-1999) [2]









1. Aarestrup, F.M, Seyfarth, A.M., Emborg, H.D., Pderson, K., Hendriksen, R.S., Bager, F.; Effect of abolishment of the use of antimicrobial agents for growth promotion on the occurrence of antimicrobial resistance in fecal enteroccocci from food animals in Denmark. Antimicrob Agents Chemother 2001; 45; 2054-9.
2. van den Bogaard, A.E., Bruinsma, N., Stobberingh, E.E., The effect of banning avoparcin on VRE carriage in The Netherlands. J Antimicrob Chemother 2000; 46, 146-8.